d2jsp
d2jsp Forums > International > Deutsch > Allgemeiner Politik Thread > Alles über Die Politik
Prev1392393394395396398Next
Add Reply New Topic New Poll
arnie_pvp
#3931 Apr 22 2021 03:10pm
Group: Member
Posts: 8,459
Joined: Nov 7 2005
Gold: 17.01
valmar du redest ein aus der Seele 100%
Black XistenZ
#3932 Apr 22 2021 05:17pm
Group: Member
Posts: 45,219
Joined: May 26 2005
Gold: 3,798.00
Quote (Valmar667 @ 22 Apr 2021 18:16)
Ich sehe nur im Kollegen-Kreis die ganzen Leute, die die Meinung vertreten, dass "Merkel doch einen ganz guten Job gemacht hat". Wenn man dann nachfragt was sie denn so gut gemacht hat, kommt meist keine Antwort. Das deutsche Volk besteht zu 50% aus Mitläufern und moralinsauren Vollhonks, denen es wichtig ist, was andere von ihnen denken. Die finden es auch gut wenn Bürgerrechte eingeschränkt werden ("ich hab nix zu verbergen") und schön viel Gesetze/Verbote/Enschränkungen erlassen werden. Die deutsche Wirtschaft ist vollkommen verseucht mit Bürokratie und Vorschriften, die Gängelung hört selbst im Klo nicht auf, wo ein Guide für das Händewaschen und die Benutzung der Klobürste hängt. Für jeden Müll gibt es mindestens 10 Formulare, es müssen Systeme gepflegt werden, die nur zur reinen Selbstverwaltung gebraucht werden und keinerlei Mehrwert für die Firmen bieten. Es gibt Gender-Abteilungen in Firmen, die neue nutzlose Regelungen erstellen und den Mitarbeitern vorschreiben wollen, wie sie sich untereinander anzureden haben. In diesen Abteilungen hocken meistens so ungebildete Dummstudierte ohne Fachausbildung. Aber zum Kästchenankreuzen und Leute gängeln reichts. Selbst die Mißhandlung der eigenen Sprache, durch Menschen, die keinerlei Ahnung von Grammatik, Etymologie oder anderen Sprachen haben, akzeptiert man, bzw. nimmt man hin.

In meiner ganzen Zeit, in der ich jetzt berufstätig bin und ich so manchen Einblick in Ämter und auch privatwirtschaftlichen Unternehmen bekommen habe, bin ich zum Schluss gekommen, dass definitiv mindestens 50% aller Jobs (gerade in der Verwaltung) ersatzlos gestrichen werden könnten, ohne dass es eine negative Konsequenz hat. Wer glaubt, dass die Leute, die im Homeoffice sind, arbeiten würden, hat nicht mehr alle Tassen im Schrank. Das teilt sich folgendermaßen auf: 50% lassen sich am Arsch lecken und frequentieren Youtube etc. und der Rest mit 50% Anteil betreibt zum Großteil das Bullshitbingo-Telko/Videokonferenz-Spiel ohne Mehrwert, nach dem Motto "der Termin hätte auch eine Mail sein können". Dann haben diese Leute nichtmal den Anstand die Kamera auszumachen- wenn ich diese verwahrlosten Gestalten schon verfettet in ihren Stühlen liegen sehe, weiß ich dass wir als Volk gescheitert sind.

Die Corona-Maßnahmen findet man als gemeiner Deutscher auch ganz gut, ohne sich einmal informiert zu haben, wie diese tollen Zahlen eigentlich zu stande kommen und ob was dran ist an der Märchenstunde von dem RKI-Tierarzt. Von der Arbeitslosenstatistik weiß man, dass sie erlogen ist- von hinten bis vorne-, aber die Zahlen von diesem Honk sind garantiert die Wahrheit. Wie sie dann sich aufgeilen, dass dieser dumme Inzidenzwert, der ohne jegliche Aussagekraft ist, wieder um 5 gesunken ist, da weiß man, man ist in einer Idiocracy. In der Schule verlangen sie von unter 10-Jährigen Kindern sich die China-Teststäbchen in die Nase zu stecken, was für abartige Perverslinge ordnen sowas an? Und das für einen Bullshit-Test, der null Aussage hat. Und dieses Volk findets gut, aber nur solange es nicht betroffen ist, die Rentner müssen es sich ja nicht jeden zweiten Tag sich das antun?


epic rant is epic.

kann dir ausnahmsweise mal in fast allen punkten zustimmen. :thumbsup:
0x00
#3933 Apr 22 2021 08:05pm
Black XistenZ
#3934 Apr 22 2021 08:13pm
Group: Member
Posts: 45,219
Joined: May 26 2005
Gold: 3,798.00
Quote (0x00 @ 23 Apr 2021 04:05)

ja, wobei er im grunde nichts besonders originelles sagt. dass die medien in deutschland massivst grünen-affin sind, ist ja nun wirklich kein geheimnis. genauso wenig wie der umstand, dass gendergaga für den arsch ist.
0x00
#3935 Apr 23 2021 01:08am
Group: Member
Posts: 15,095
Joined: Dec 6 2015
Gold: 62,801.00
Quote (Black XistenZ @ 23 Apr 2021 04:13)
ja, wobei er im grunde nichts besonders originelles sagt. dass die medien in deutschland massivst grünen-affin sind, ist ja nun wirklich kein geheimnis. genauso wenig wie der umstand, dass gendergaga für den arsch ist.


Ja stimmt schon - in Zeiten der Übermacht gleichgeschalteter Framingmedien müssen aber selbst solche Selbstverständlichkeiten wo es geht wieder in Erinnerung gerufen werden bzw. die Leute daran erinnert werden wohin es führt,
wenn man Rattenfängern folgt, das hat die deutsche Geschichte ja zu genüge bewiesen.

Nun gut, immerhin Freitag, dann zwei Tage keinerlei Belästigung durch die grob geschätzt 40-50% der Kollegen, die inzwischen voll den Gender- und verbalen Diskriminierungstrip fahren oder zumindest inzwischen nutzen ( ichsachnur : positive
Diskriminierung, wieder so ein Kampfbegriff aus den kranken Hirnen der linksradikalen Szene ).
JohnnyMcCoy
#3936 Apr 23 2021 03:53am
Group: Member
Posts: 701
Joined: Jan 30 2021
Gold: 10.00
Quote (Valmar667 @ Apr 22 2021 06:16pm)
Ich sehe nur im Kollegen-Kreis die ganzen Leute, die die Meinung vertreten, dass "Merkel doch einen ganz guten Job gemacht hat". Wenn man dann nachfragt was sie denn so gut gemacht hat, kommt meist keine Antwort. Das deutsche Volk besteht zu 50% aus Mitläufern und moralinsauren Vollhonks, denen es wichtig ist, was andere von ihnen denken. Die finden es auch gut wenn Bürgerrechte eingeschränkt werden ("ich hab nix zu verbergen") und schön viel Gesetze/Verbote/Enschränkungen erlassen werden. Die deutsche Wirtschaft ist vollkommen verseucht mit Bürokratie und Vorschriften, die Gängelung hört selbst im Klo nicht auf, wo ein Guide für das Händewaschen und die Benutzung der Klobürste hängt. Für jeden Müll gibt es mindestens 10 Formulare, es müssen Systeme gepflegt werden, die nur zur reinen Selbstverwaltung gebraucht werden und keinerlei Mehrwert für die Firmen bieten. Es gibt Gender-Abteilungen in Firmen, die neue nutzlose Regelungen erstellen und den Mitarbeitern vorschreiben wollen, wie sie sich untereinander anzureden haben. In diesen Abteilungen hocken meistens so ungebildete Dummstudierte ohne Fachausbildung. Aber zum Kästchenankreuzen und Leute gängeln reichts. Selbst die Mißhandlung der eigenen Sprache, durch Menschen, die keinerlei Ahnung von Grammatik, Etymologie oder anderen Sprachen haben, akzeptiert man, bzw. nimmt man hin.

In meiner ganzen Zeit, in der ich jetzt berufstätig bin und ich so manchen Einblick in Ämter und auch privatwirtschaftlichen Unternehmen bekommen habe, bin ich zum Schluss gekommen, dass definitiv mindestens 50% aller Jobs (gerade in der Verwaltung) ersatzlos gestrichen werden könnten, ohne dass es eine negative Konsequenz hat. Wer glaubt, dass die Leute, die im Homeoffice sind, arbeiten würden, hat nicht mehr alle Tassen im Schrank. Das teilt sich folgendermaßen auf: 50% lassen sich am Arsch lecken und frequentieren Youtube etc. und der Rest mit 50% Anteil betreibt zum Großteil das Bullshitbingo-Telko/Videokonferenz-Spiel ohne Mehrwert, nach dem Motto "der Termin hätte auch eine Mail sein können". Dann haben diese Leute nichtmal den Anstand die Kamera auszumachen- wenn ich diese verwahrlosten Gestalten schon verfettet in ihren Stühlen liegen sehe, weiß ich dass wir als Volk gescheitert sind.

Die Corona-Maßnahmen findet man als gemeiner Deutscher auch ganz gut, ohne sich einmal informiert zu haben, wie diese tollen Zahlen eigentlich zu stande kommen und ob was dran ist an der Märchenstunde von dem RKI-Tierarzt. Von der Arbeitslosenstatistik weiß man, dass sie erlogen ist- von hinten bis vorne-, aber die Zahlen von diesem Honk sind garantiert die Wahrheit. Wie sie dann sich aufgeilen, dass dieser dumme Inzidenzwert, der ohne jegliche Aussagekraft ist, wieder um 5 gesunken ist, da weiß man, man ist in einer Idiocracy. In der Schule verlangen sie von unter 10-Jährigen Kindern sich die China-Teststäbchen in die Nase zu stecken, was für abartige Perverslinge ordnen sowas an? Und das für einen Bullshit-Test, der null Aussage hat. Und dieses Volk findets gut, aber nur solange es nicht betroffen ist, die Rentner müssen es sich ja nicht jeden zweiten Tag sich das antun?


:thumbsup:
Tsumo
#3937 Jun 10 2021 11:31am
Group: Member
Posts: 57,298
Joined: Sep 8 2009
Gold: 6,666.66
Tacheles, gefällt mir

googh
#3938 Jun 14 2021 10:47pm
Group: Member
Posts: 10,277
Joined: Nov 22 2006
Gold: 2,061.92
Was sagt ihr zu Todenhöfer?
Erste partei mit der ich wirklich mal was anfangen könnte.
(prinzipiell mehr in Ordnung für mich, als der rest... Alles komplett auf anfang though)

This post was edited by googh on Jun 14 2021 10:50pm
Black XistenZ
#3939 Jun 14 2021 11:31pm
Group: Member
Posts: 45,219
Joined: May 26 2005
Gold: 3,798.00
Quote (googh @ 15 Jun 2021 06:47)
Was sagt ihr zu Todenhöfer?
Erste partei mit der ich wirklich mal was anfangen könnte.
(prinzipiell mehr in Ordnung für mich, als der rest... Alles komplett auf anfang though)


todenhöfer ist ein anti-westlicher erdogan-apologet. spricht mich überhaupt nicht an...
googh
#3940 Jun 14 2021 11:44pm
Group: Member
Posts: 10,277
Joined: Nov 22 2006
Gold: 2,061.92
Quote (Black XistenZ @ Jun 15 2021 07:31am)
todenhöfer ist ein anti-westlicher erdogan-apologet. spricht mich überhaupt nicht an...


Todenhöfer ist imo ein mutiger mann der selbst im hohen Alter mit Terroristen spricht.
Den Nahen osten kennt wie kein anderer und die Verantwortung Deutschlands versteht.
Er hat zwischen usa und dem iran diplomatisch erfolgreich verhandelt bevor es eskaliert ist und einen Status wie kaum ein anderer.

Erdogan ist sehr schwierig. Auch wenn das Negative eindeutig überwiegt muss man verstehen wieso es insgesamt zu der Entwicklung kam und darf sich das nicht zu leicht machen imo.

Was mir wirklich an ihm (jürgen) gefällt ist das er das Positive in den Menschen sieht und nicht so die Gesellschaft spaltet.
Sollte mehr Aufmerksamkeit bekommen imo.
AntiKriegs mindset + mehr fokus auf Wissenschaft als sonst wo.
Auch weniger ideologisch und mehr pragmatisch...

Daher kann ich selbst halt viel mit ihm Anfangen.
Aber imo sehr schwierig ihn nicht zu mögen tbh

This post was edited by googh on Jun 15 2021 12:14am
Go Back To Deutsch Topic List
Prev1392393394395396398Next
Add Reply New Topic New Poll