d2jsp
d2jsp Forums > International > Deutsch > Offizielles Corona Virus Topic > Yy
Prev1394395396397398603Next
Add Reply New Topic New Poll
Black XistenZ
Group: Member
Posts: 47,128
Joined: May 26 2005
Gold: 3,298.67
Oct 17 2021 02:49am
Quote (Valmar667 @ 17 Oct 2021 09:50)
Wieso? Tun sie doch:

https://alexberenson.substack.com/p/scotland-is-87-adult-vaccinated-weekly/comments

"This marks the 20th consecutive week with excess death above five-year average, and highest since the week ending 10 January, 2021."

Die BBC gibt auch noch an, dass darunter 40 Kreislaufbedingte Todesfälle zu verzeichnen sind. Wo sind die Obduktionen, welche Alterskohorten sind betroffen? Fragen über Fragen. Aber so Experten wie Du können mir sicherlich einen Link auf nen Aritkel bei tagesschau.de/BBC oder so senden, in dem genau beschrieben wird (mit Links auf die Obduktionsergebnisse und den Expertenergebnissen) ob die an der Impfung gestorben sind, oder nicht. Halt nein, das kannst Du nicht? So etwas blödes aber auch.

Unabhängig davon fallen aktuell- gerade in den berüchtigten Sozialen Medien- Meldungen auf, wobei z.B. junge, eigentlich gesunde Menschen (10-30 Jahre alt) Herzinfarkte bekommen. Da kann man natürlich sagen "Einzelfälle blabla", wenn man diese Ereignisse jedoch mit o.g. Meldungen kombiniert, und man weiß, dass die durch die mRNA-Technologie produzierten Spike-Proteine, die Zellwände des Herzens angreifen können, und dann auch zu einer Myokarditis führen können, dann ergibt sich doch ein Gesamtbild. Besonders kritisch scheint es zu sein, wenn der "Impfarzt" eine Vene trifft, dann kann es schnell richtig übel ausgehen.

Jedes Land (inkl. Rechtsorganen), dass KEINE Obduktionen an 10-40 Jährigen Menschen anordnet, deren Tode im zeitlichen Zusammenhang mit dieser "Impfung" stehen, ist in meinen Augen einfach nur kriminell. Falls hier tatsächlich strafbare Unterlassungen stattfinden, nur weil man die Wahrheit nicht sehen möchte, kann man hier durchaus von staatlich toleriertem Mord sprechen. Und da es so viele Mitläufer gibt, die alle beim Wegsehen helfen- auch aus Angst vor Represalien-, gibt es keine Klagen. Abartig.


Putzig. Die beweislast liegt selbstverständlich bei demjenigen, der anderen ihre schuld nachweisen will bzw. im kontext von sachdebatten bei demjenigen, der behauptet, etwas aussergewöhnliches ginge vor sich.

Nicht ich muss beweisen, dass die impfungen nicht zu massenhaften toten führen, sondern du musst belegen, dass dem so ist. Oder zumindest stichhaltige argumente für diese these darlegen, was du bisher nicht wirklich getan hast.
Daten aus Schottland, wo zeitgleich mit England geimpft wurde, widersprechen meinem argument keineswegs. Ausserdem wäre ich mit daten aus so einem kleinen land vorsichtig, auf wochenfrist kann es da stärkere zufällige schwankungen geben als in größeren ländern.



Wie schon zuvor gesagt: falls dieser trend zu einer signifikanten übersterblichkeit - gerechnet ohne die coronatoten - in deutschland oder europa anhalten sollte, liegt irgendwas im argen und es muss untersucht werden. Vorerst ist es definitiv zu früh, nach ein paar wochen bei einer "nur" zehn prozentigen übersterblichkeit sofort auf ein systematisches problem oder phänomen zu schließen, geschweige denn auf massenhafte tödliche impfnebenwirkungen.

This post was edited by Black XistenZ on Oct 17 2021 02:49am
Valmar667
Group: Member
Posts: 2,888
Joined: Mar 13 2007
Gold: 418.00
Oct 17 2021 03:36am
Quote (Black XistenZ @ 17 Oct 2021 10:49)
Putzig. Die beweislast liegt selbstverständlich bei demjenigen, der anderen ihre schuld nachweisen will bzw. im kontext von sachdebatten bei demjenigen, der behauptet, etwas aussergewöhnliches ginge vor sich.

Nicht ich muss beweisen, dass die impfungen nicht zu massenhaften toten führen, sondern du musst belegen, dass dem so ist. Oder zumindest stichhaltige argumente für diese these darlegen, was du bisher nicht wirklich getan hast.
Daten aus Schottland, wo zeitgleich mit England geimpft wurde, widersprechen meinem argument keineswegs. Ausserdem wäre ich mit daten aus so einem kleinen land vorsichtig, auf wochenfrist kann es da stärkere zufällige schwankungen geben als in größeren ländern.



Wie schon zuvor gesagt: falls dieser trend zu einer signifikanten übersterblichkeit - gerechnet ohne die coronatoten - in deutschland oder europa anhalten sollte, liegt irgendwas im argen und es muss untersucht werden. Vorerst ist es definitiv zu früh, nach ein paar wochen bei einer "nur" zehn prozentigen übersterblichkeit sofort auf ein systematisches problem oder phänomen zu schließen, geschweige denn auf massenhafte tödliche impfnebenwirkungen.


Oh nein, das ist die Aufgabe der Staaten, die ihre eigenen Bürger mit Zwangsmaßnahmen terrorisieren. Die haben wegen der Haftungsfrage leider kein Interesse daran, genausowenig wie die Ärzte und Zulassungsbehörden. Die Lockdowns z.B. sind kein Naturereignis, sondern wurden von den Staaten wider aller wissenschaftlicher Erkenntnisse (z.B. auch entgegen der Ratschläge vom Event 201) und entgegen jeglicher Verhältnismäßigkeit durchgesetzt. Es gibt Staaten, die noch 1 1/2 Jahre danach immer noch diesen Schwachsinn machen, wider besseren Wissens. Und Leute wie Du, die diese offensichtlichen Rechtsverstöße, und diese absurd wirkungslose dabei auch noch schädliche Prophylaxe auch noch verteidigen, sind das wahre Problem. So jemand wie Du ist Schuld, dass es eine Spaltung der Gesellschaft gibt, und die Mächtigen wieder ihr scheiss "teile und herrsche"-Masche durchführen, denn etwas anderes ist es nicht. Hier im Thread wurden von mir und duffman die offiziellen Zahlen oft genug durchgekaut um festzustellen: weder 2020 noch 2021 gab es eine Pandemie. Weder in den Rohdaten noch in der Realität. Und jetzt wo offensichtlich eine Übersterblichkeit da ist, trotz Impfung, soll -fucking- Ich beweisen, dass der Impfstoff schuld ist? Wo sind denn die Zulassungsbehörden und Aufsichtsbehörden? (RKI/PEI und CDC)? Warum enthält das Intensivregister immer noch diese Schrottdaten mit den offensichtlichen Widersprüchen? Warum werden immer noch nicht gerade Junge Menschen die mit Herzproblemen umkippen einer Autopsie unterzogen? Ist das meine Schuld? Warum haben die Zulassungsbehörden es erlaubt, dass die Kontrollgruppe der Pfizer-Studie mittlerweile komplett durchgeimpft ist? Was kann es dafür für einen anderen Grund geben, außer den der Vertuschung. Wen glaubst Du eigentlich, kannst Du mit deinen lächerlichen Ausflüchten noch verarschen?
SiyahGuenes
Group: Member
Posts: 102
Joined: Oct 14 2021
Gold: 0.00
Oct 17 2021 03:31pm
Ich bin 23 Jahre alt und ungeimpft. Mein Vertrauen in die bisher verfügbaren Impfstoffe ist nicht groß genug, um sie mir verabreichen zu lassen. Fragen, die ich gestellt habe - Wie lange bleiben Nanolipide und mRNA in meinem Körper? Wie werden sie ausgeschieden oder abgebaut? Wie viele meiner Zellen (in Prozent oder in Zahlen) werden bei der Impfung zumindest kurzfristig "umprogrammiert", also dazu gebracht, aus gentechnisch hergestellter mRNA Virusprotein zu produzieren? Und nehmen diese Zellen danach wieder ihre normale Arbeit auf oder werden sie zerstört/von Makrophagen aufgefressen? Wie oft werde ich mich voraussichtlich impfen lassen müssen? 2, 3 oder 7 mal? Wer übernimmt die Haftung im Falle schwerwiegender Impfreaktionen oder Langzeitfolgen? - konnten mir nicht zufriedenstellend beantwortet werden.

Ich bin innerlich zerrissen. Einerseits möchte ich niemanden gefährden und den Solidaritätsgedanken leben. Andererseits bin ich der Meinung, dass die Risiken der Impfung für meine konkrete Situation (jung, keine Vorerkrankungen, eher weniger Kontakt zu fremden Menschen, also kaum Konzertbesuche oder Partys, weil mich das nicht anspricht) größer sind als ihr Nutzen.

In meinem Bekanntenkreis gab es leider bereits zahlreiche Nebenwirkungen - oder wollen wir sie lieber "Negative gesundheitliche Vorfälle, die allesamt vollkommen zufällig in zeitlicher Nähe zur Coronaimpfung auftraten" nennen? Diese reichen von Muskelspasmen in den Fingern, von denen die Person seit ihrer zweiten Dosis nachts wach wird und die sich nicht lösen lassen wollen (direktes familiäres Umfeld), bis hin zu Perikarditis (50-jährige Bekannte, die auch nach der Genesung nicht mehr imstande ist, kurze steile Strecken zurückzulegen) und Tod am Tag der zweiten Impfung (72-jährige Mutter eines Bekannten, die einen plötzlichen Herztod erlitt).

Nichtsdestotrotz bin ich bereit mich impfen zu lassen. Aber mit dem Serum meiner Wahl. Bisher überzeugen mich die Daten zu Novavax oder Valneva und sobald einer dieser beiden Soffe zugelassen wird, werde ich mich auch impfen lassen. Ich hoffe, dass dies in den kommenden drei Monaten der Fall sein wird.

Der Druck, den Geimpfte auf Ungeimpfte ausüben, macht mich wütend. Die Trauer darüber, dass ein Großteil der Geimpften meine Sichtweise nicht versteht oder verstehen will, überwiegt aber die Wut. Noch nie empfand ich unsere Gesellschaft als so gespalten und ich fühle mich gebrandmarkt, wenn ich mich täglich zum Antigentest anstellen muss und von mancherlei Person abschätzig gemustert werde, und ausgegrenzt, wenn mir manche Bereiche versperrt bleiben, weil meinem Impfpass zwei Sticker fehlen. Vor einer Woche wurde meine Schwester in einem Restaurant von ihren Tischnachbarn (einem älteren Paar) gefragt, ob sie und ihre Freundesgruppe auch alle geimpft seien. Falls nicht, sollten sie sich doch woanders hinsetzen. Einige Personen in der Freundesgruppe waren ungeimpft, aber getestet. Ich frage mich, von wem mehr Infektionsgefahr ausgeht: Von einem täglich Getesteten, oder von einem zweifach geimpften, der sich seit Monaten ungetestet überall Zutritt verschaffen darf und damit potentiell viel mehr Kontakt zum Coronavirus hatte, es auch symptomlos in sich tragen könnte. Fest steht, dass die Impfung eine Infektion nicht ausschließt, sondern nur um Faktor x (der von Person zu Person und Immunsystem zu Immunsystem variiert) unwahrscheinlicher macht.
SiyahGuenes
Group: Member
Posts: 102
Joined: Oct 14 2021
Gold: 0.00
Oct 17 2021 03:34pm
Das chinesische Biologielabor in Wuhan gehört zur Glaxosmithkline, der (zufällig) Pfizer gehört. Derjenige, der den Impfstoff gegen das Virus herstellt, das (versehentlich) im Wuhan Biological Lab gestartet wurde und das (versehentlich) von Dr. Fauci finanziert wurde, der (versehentlich) für den Impfstoff wirbt.
GlaxoSmithKline wird (zufällig) von der Finanzabteilung von Black Rock verwaltet, die (zufällig) die Finanzen der Open Foundation Company (Soros Foundation) verwaltet, die (zufällig) die französische AXA betreibt.
Zufälligerweise besitzt Soros die deutsche Firma Winterthur, die (zufällig) ein chinesisches Labor in Wuhan errichtete und von der deutschen Allianz aufgekauft wurde, die (zufällig) Vanguard als Aktionär hat, der (zufällig) Aktionär von Black Rock ist, der (zufällig) kontrolliert die Zentralbanken und verwaltet rund ein Drittel des globalen Investitionskapitals.
Black Rock ist (zufällig) auch ein Hauptaktionär von MICROSOFT, im Besitz von Bill Gates, der (zufällig) ein Pfizer-Aktionär ist und (zufällig) jetzt der erste Sponsor der WHO ist :)
Bonespirit85
Group: Member
Posts: 24,426
Joined: Jun 30 2005
Gold: 9,000.00
Oct 17 2021 04:22pm
Bin seit über zwei Monaten vollständig geimpft und noch nicht tod. Heftige Nebenwirkungen hatte ich. Oh wait, halt ne doch nicht.
Cheer
Group: Member
Posts: 36,609
Joined: Feb 5 2008
Gold: 101.70
Oct 18 2021 02:53am
Sind die Millionen von impftoten schon aufgetaucht?

Quote (Valmar667 @ 17 Oct 2021 11:36)
Oh nein, das ist die Aufgabe der Staaten, die ihre eigenen Bürger mit Zwangsmaßnahmen terrorisieren. Die haben wegen der Haftungsfrage leider kein Interesse daran, genausowenig wie die Ärzte und Zulassungsbehörden. Die Lockdowns z.B. sind kein Naturereignis, sondern wurden von den Staaten wider aller wissenschaftlicher Erkenntnisse (z.B. auch entgegen der Ratschläge vom Event 201) und entgegen jeglicher Verhältnismäßigkeit durchgesetzt. Es gibt Staaten, die noch 1 1/2 Jahre danach immer noch diesen Schwachsinn machen, wider besseren Wissens. Und Leute wie Du, die diese offensichtlichen Rechtsverstöße, und diese absurd wirkungslose dabei auch noch schädliche Prophylaxe auch noch verteidigen, sind das wahre Problem. So jemand wie Du ist Schuld, dass es eine Spaltung der Gesellschaft gibt, und die Mächtigen wieder ihr scheiss "teile und herrsche"-Masche durchführen, denn etwas anderes ist es nicht. Hier im Thread wurden von mir und duffman die offiziellen Zahlen oft genug durchgekaut um festzustellen: weder 2020 noch 2021 gab es eine Pandemie. Weder in den Rohdaten noch in der Realität. Und jetzt wo offensichtlich eine Übersterblichkeit da ist, trotz Impfung, soll -fucking- Ich beweisen, dass der Impfstoff schuld ist? Wo sind denn die Zulassungsbehörden und Aufsichtsbehörden? (RKI/PEI und CDC)? Warum enthält das Intensivregister immer noch diese Schrottdaten mit den offensichtlichen Widersprüchen? Warum werden immer noch nicht gerade Junge Menschen die mit Herzproblemen umkippen einer Autopsie unterzogen? Ist das meine Schuld? Warum haben die Zulassungsbehörden es erlaubt, dass die Kontrollgruppe der Pfizer-Studie mittlerweile komplett durchgeimpft ist? Was kann es dafür für einen anderen Grund geben, außer den der Vertuschung. Wen glaubst Du eigentlich, kannst Du mit deinen lächerlichen Ausflüchten noch verarschen?


:rofl: :rofl:
Gleich sagst du noch du hättest keine Freiheit XD

This post was edited by Cheer on Oct 18 2021 02:54am
Umschnallschaeuble
Group: Member
Posts: 1,342
Joined: Sep 26 2017
Gold: 0.00
Warn: 30%
Oct 18 2021 02:56am
Quote (Valmar667 @ Oct 17 2021 09:50am)
Wieso? Tun sie doch:

https://alexberenson.substack.com/p/scotland-is-87-adult-vaccinated-weekly/comments

"This marks the 20th consecutive week with excess death above five-year average, and highest since the week ending 10 January, 2021."

Die BBC gibt auch noch an, dass darunter 40 Kreislaufbedingte Todesfälle zu verzeichnen sind. Wo sind die Obduktionen, welche Alterskohorten sind betroffen? Fragen über Fragen. Aber so Experten wie Du können mir sicherlich einen Link auf nen Aritkel bei tagesschau.de/BBC oder so senden, in dem genau beschrieben wird (mit Links auf die Obduktionsergebnisse und den Expertenergebnissen) ob die an der Impfung gestorben sind, oder nicht. Halt nein, das kannst Du nicht? So etwas blödes aber auch.

Unabhängig davon fallen aktuell- gerade in den berüchtigten Sozialen Medien- Meldungen auf, wobei z.B. junge, eigentlich gesunde Menschen (10-30 Jahre alt) Herzinfarkte bekommen. Da kann man natürlich sagen "Einzelfälle blabla", wenn man diese Ereignisse jedoch mit o.g. Meldungen kombiniert, und man weiß, dass die durch die mRNA-Technologie produzierten Spike-Proteine, die Zellwände des Herzens angreifen können, und dann auch zu einer Myokarditis führen können, dann ergibt sich doch ein Gesamtbild. Besonders kritisch scheint es zu sein, wenn der "Impfarzt" eine Vene trifft, dann kann es schnell richtig übel ausgehen.

Jedes Land (inkl. Rechtsorganen), dass KEINE Obduktionen an 10-40 Jährigen Menschen anordnet, deren Tode im zeitlichen Zusammenhang mit dieser "Impfung" stehen, ist in meinen Augen einfach nur kriminell. Falls hier tatsächlich strafbare Unterlassungen stattfinden, nur weil man die Wahrheit nicht sehen möchte, kann man hier durchaus von staatlich toleriertem Mord sprechen. Und da es so viele Mitläufer gibt, die alle beim Wegsehen helfen- auch aus Angst vor Represalien-, gibt es keine Klagen. Abartig.



du bist halt einfach viel schlauer als der rest :) wirklich krass, wie du einfach out of the box denkst und uns hier solche knallharten Fakten von renommierten Seiten zur verfügung stellst

Hut ab, valmar :)
Tsumo
Group: Member
Posts: 58,887
Joined: Sep 8 2009
Gold: 6,666.66
Oct 18 2021 03:04am
Quote (Cheer @ 18 Oct 2021 10:53)
Sind die Millionen von impftoten schon aufgetaucht?


Ich habe sie gefunden...lauter tote Melonen




Richtiges Massaker
Kerstin_Juhu
Group: Member
Posts: 35,826
Joined: May 8 2007
Gold: 23,800.37
Oct 18 2021 03:11am
Quote (Tsumo @ 18 Oct 2021 11:04)
Ich habe sie gefunden...lauter tote Melonen

https://abload.de/img/proxy-imagepiurlhttpsd1jo0.jpg


Richtiges Massaker



:mellow:
FantaManta555
Group: Member
Posts: 12
Joined: Sep 21 2021
Gold: 0.00
Oct 18 2021 03:14am
Ist hier jemand noch ungeimpft und wartet auf die klassischen Impfstoffe aka Valneva?

Go Back To Deutsch Topic List
Prev1394395396397398603Next
Add Reply New Topic New Poll