d2jsp
d2jsp Forums > Deutsch > Allgemeiner Politik Thread > Alles über Die Politik
Prev19596979899258Next
Add Reply New Topic New Poll
Black XistenZ
#961 Feb 10 2019 04:32pm
Group: Member
Posts: 36,157
Joined: May 26 2005
Gold: 3,153.00
berlin ist eine millionenmetropole, die hauptstadt eines bedeutenden landes, hat viele universitäten, die studenten aus allen ecken des landes und aus fast jedem land der erde anziehen, die wirtschaft boomt mittlerweile auch so ein bischen, ebenso der tourismus, dazu bietet die stadt zahlreiche soziale wohltaten die von anderen bundesländern über den ländernfinanzausgleich bezahlt werden.

fakt ist einfach, dass die mietpreise in berlin für eine stadt dieser "statur" absurd niedrig waren. es ist völlig normal und zu erwarten gewesen, dass die mietpreise in berlin irgendwann aufholen würden, und auch, dass die in berlin genauso steigen wie in frankfurt, hamburg, münchen, paris, london, new york, moskau etc. im internationalen vergleich ist wohnen in berlin noch immer spottbillig. wenn du leuten aus paris/london/new york von den berliner durchschnittsmieten erzählst, bekommen die nen lachkrampf.

es ist einzig und alleine das klassisch berlinerische zecken-milieu, das in seinem parasitärem lebensentwurf voll und ganz auf die berliner minimieten gesetzt hatte und jetzt von den steigenden preisen gefickt wird. und als erste reaktion fällt ihnen natürlich die enteignung anderer ein, welch eine überraschung.


naja, mit blick auf die berliner wahlergebnisse würde ich sagen geliefert wie bestellt.

This post was edited by Black XistenZ on Feb 10 2019 04:32pm
Black XistenZ
#962 Feb 10 2019 04:46pm
Group: Member
Posts: 36,157
Joined: May 26 2005
Gold: 3,153.00
http://www.maz-online.de/Nachrichten/Politik/Falsche-Partei-AKK-beginnt-Werkstattgespraech-mit-einem-Versprecher

AKK begrüßt ihre parteikollegen mit den worten:

"[...] „Ich freue mich insbesondere, dass wir dies nicht nur als Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten heute Abend hier unter uns tun, sondern dass wir dies gemeinsam mit Freundinnen und Freunden der CSU tun.“


freudscher versprecher par excellence :lol:
FluechtlingshelferinXd
#963 Feb 12 2019 09:02am
ampoo
#964 Feb 12 2019 06:53pm
Group: Member
Posts: 53,359
Joined: Jan 20 2009
Gold: 4,383.11
https://jungefreiheit.de/kultur/medien/2019/ard-gebuehrenkritikern-moralische-argumente-entgegensetzen/

Darin heißt es zu Beginn unter anderem: „Wenn Sie Ihre Mitbürger dazu bringen wollen, den Mehrwert der ARD zu begreifen und sich hinter die Idee eines gemeinsamen, freien Rundfunks ARD zu stellen – auch und gerade in Zeiten, in denen Gegner der ARD deren Relevanz in Frage stellen und orchestrierte Kampagnen fahren, die die ARD in starken Bildern und Narrativen abwerten – dann muß Ihre Kommunikation immer in Form von moralischen Argumenten stattfinden.“

tja leute, faktische argumente haben ausgedient im gesinnungsstaat
FluechtlingshelferinXd
#965 Feb 13 2019 04:24pm
Group: Member
Posts: 4,451
Joined: Mar 27 2017
Gold: 28,353.29
Warn: 40%
Diesel weg, Benziner weg, Silvester weg, Klopapier weg?

https://www.jetzt.de/gutes-leben/klopapier-muss-abgeschafft-werden


Quote
Die Bäume, die den Zellstoff für neues Toilettenpapier in Deutschland liefern, kommen meist übrigens nicht aus der Region, sondern zu einem großen Teil aus Südamerika – wie das Leben zu Zeiten der Globalisierung nun mal spielt. Die Herstellung verbraucht insgesamt viel Zeit und Energie: Zellulose aus den Bäumen zu lösen, die Fasern zu bleichen und so weiter und so fort, ist ein aufwändiger Prozess. Vom Baum zum Toilettenpapier braucht es Dutzende Arbeitsschritte.

Dabei könnten und sollten wir uns all das sparen. Einfach, indem wir das Klopapier aus unserem Alltag verbannen. Wir brauchen’s nämlich gar nicht.

Viele bekommen angesichts dieser Behauptung wahrscheinlich erstmal Schnappatmung. Und das ist irgendwo auch verständlich – schließlich kennen die meisten Deutschen keine andere Möglichkeit, als sich nach dem Toilettengang mit Papier zu reinigen. Beruhigung kann allerdings ein Blick in andere Länder bringen.Dort kommt man nämlich oft ohne Klopapier aus. In vielen ärmeren Ländern lösen die Menschen die Angelegenheit beispielsweise über Wasserschüsseln neben der Toilette, in die sie die Finger tauchen können. Zugegeben: Das hört sich für westliche Ohren erstmal arg unappetitlich und wenig hygienisch an – ist es teilweise wahrscheinlich auch. Aber ganz so krass muss die Umstellung ja auch nicht sein. Viele Menschen benutzen stattdessen Gießkannen oder Schläuche, andere Bidets. Aber schon längst gibt es auch eine noch komfortablere Alternative: Dusch-WCs.


This post was edited by FluechtlingshelferinXd on Feb 13 2019 04:29pm
ampoo
#966 Feb 13 2019 06:36pm
Group: Member
Posts: 53,359
Joined: Jan 20 2009
Gold: 4,383.11
Tsumo
#967 Feb 13 2019 07:14pm
Group: Member
Posts: 55,902
Joined: Sep 8 2009
Gold: 10,000.04
Warn: 10%
1328
#968 Feb 13 2019 07:39pm
Group: Member
Posts: 35,167
Joined: May 8 2007
Gold: 2,715.37
Quote (Black XistenZ @ 11 Feb 2019 00:32)
berlin ist eine millionenmetropole, die hauptstadt eines bedeutenden landes, hat viele universitäten, die studenten aus allen ecken des landes und aus fast jedem land der erde anziehen, die wirtschaft boomt mittlerweile auch so ein bischen, ebenso der tourismus, dazu bietet die stadt zahlreiche soziale wohltaten die von anderen bundesländern über den ländernfinanzausgleich bezahlt werden.

fakt ist einfach, dass die mietpreise in berlin für eine stadt dieser "statur" absurd niedrig waren. es ist völlig normal und zu erwarten gewesen, dass die mietpreise in berlin irgendwann aufholen würden, und auch, dass die in berlin genauso steigen wie in frankfurt, hamburg, münchen, paris, london, new york, moskau etc. im internationalen vergleich ist wohnen in berlin noch immer spottbillig. wenn du leuten aus paris/london/new york von den berliner durchschnittsmieten erzählst, bekommen die nen lachkrampf.

es ist einzig und alleine das klassisch berlinerische zecken-milieu, das in seinem parasitärem lebensentwurf voll und ganz auf die berliner minimieten gesetzt hatte und jetzt von den steigenden preisen gefickt wird. und als erste reaktion fällt ihnen natürlich die enteignung anderer ein, welch eine überraschung.


naja, mit blick auf die berliner wahlergebnisse würde ich sagen geliefert wie bestellt.



Deutschland
bedeutendes Land

Merkste selbst, gell xd

Bonespirit85
#969 Feb 13 2019 08:12pm
Group: Member
Posts: 23,040
Joined: Jun 30 2005
Gold: 10,260.15
Quote (ampoo @ 14 Feb 2019 01:36)


ARD und ZDF sind nicht unabhängig? You don't say :lol:
Black XistenZ
#970 Feb 15 2019 09:53pm
Group: Member
Posts: 36,157
Joined: May 26 2005
Gold: 3,153.00
der bisher vielleicht beste kommentar zum deutschen energiewendewahnsinn und grünen weltrettungsfantasien:

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/energiewende-in-deutschland-klimareligion-mit-ablasshandel-16041851.html
Go Back To Deutsch Topic List
Prev19596979899258Next
Add Reply New Topic New Poll