d2jsp
d2jsp Forums > International > Deutsch > Allgemeiner Politik Thread > Alles über Die Politik
Prev1398399400401402419Next
Add Reply New Topic New Poll
Medusa
Group: Member
Posts: 41,183
Joined: Jan 27 2007
Gold: 36.91
Aug 23 2021 10:19am
Quote (theRiddle @ 23 Aug 2021 17:50)
laut umfragen wollen 30% gar keinen der 3 wählen. war das jemals so krass?


Schon ein Armutszeugnis für Deutschland :wacko:

Wieso eigentlich nicht den Söder? Der macht doch sonst noch nen kompetenten Eindruck? :unsure:
theRiddle
Group: Member
Posts: 676
Joined: Jan 7 2016
Gold: Locked
Trader: Scammer
Aug 23 2021 10:21am
Quote (Medusa @ 23 Aug 2021 18:19)
Schon ein Armutszeugnis für Deutschland :wacko:

Wieso eigentlich nicht den Söder? Der macht doch sonst noch nen kompetenten Eindruck? :unsure:


finde den so eklig, schmierig und selbstverliebt. geht gar nicht der typ. ist auch son erst bayern, dann der rest typ. echt abfuck dass nur alte säcke "herrschen" und kaum auswahl an jungen leute besteht.
moosedoesmeow
Group: Member
Posts: 9,901
Joined: Nov 17 2013
Gold: 17,451.27
Aug 23 2021 11:59am
Quote (theRiddle @ Aug 23 2021 06:21pm)
finde den so eklig, schmierig und selbstverliebt. geht gar nicht der typ. ist auch son erst bayern, dann der rest typ. echt abfuck dass nur alte säcke "herrschen" und kaum auswahl an jungen leute besteht.


Tochter von dem hat musels als liebhaber
0x00
Group: Member
Posts: 16,161
Joined: Dec 6 2015
Gold: 62,221.00
Aug 23 2021 01:12pm
xdddddd



This post was edited by 0x00 on Aug 23 2021 01:12pm
Black XistenZ
Group: Member
Posts: 46,663
Joined: May 26 2005
Gold: 3,298.67
Aug 23 2021 05:10pm
Quote (0x00 @ 23 Aug 2021 21:12)
xdddddd

https://www.youtube.com/watch?v=HXzjwztcgsE


sehr glaubwürdig :rofl:

Quote (Medusa @ 23 Aug 2021 18:19)
Wieso eigentlich nicht den Söder? Der macht doch sonst noch nen kompetenten Eindruck? :unsure:


Söder täuscht den tatendrang und die kompetenz nur vor, in wahrheit kriegt er wenig auf die kette...
Und wie schon auf der letzten seite gesagt: Söder = Merkel in männlich und breitbeinig. Ein seelenloser, machtgeiler opportunist, der alles und jeden für das eigene vorankommen verkaufen würde.
Threedo
Group: Member
Posts: 297
Joined: Sep 14 2018
Gold: 123.00
Aug 23 2021 05:13pm
Quote (Medusa @ Aug 23 2021 06:19pm)
Schon ein Armutszeugnis für Deutschland :wacko:

Wieso eigentlich nicht den Söder? Der macht doch sonst noch nen kompetenten Eindruck? :unsure:


Es stimmt schon, Söder kommt mit den Medien klar und die Interviews haben schon Unterhaltungswert, weil absolut jeder seiner Sätze irgendwen unterschwellig beleidigt. Aber er ist halt ein verschlagenes Stück Scheiße, selbst für Politikerverhältnisse ein richtiger Hurensohn. Er hat z.B. den Medien gesteckt, dass Seehofer ein uneheliches Kind hat. Ist heute eigentlich kein großes Ding, aber im katholischen Bayern, in der CSU, konnte früher sowas die Karriere beenden oder zumindest massiv beschädigen.

Söder macht selbst vor dem Privatleben der Mitbewerber kein Halt, die letzte rote Linie in der deutschen Politik (wenn es überhaupt noch Linien gibt).

Mit dem Typ will keiner arbeiten. Selbst in der CSU wären viele froh gewesen, wenn er nach Berlin gegangen wäre. Und der CDU-Vorstand (allen voran Schäuble) hatte schiss, dass ein populärer Söder die CDU komplett auf sich zuschneiden würde. Ähnlich wie Sebastian Kurz in Österreich. Die CDU als Liste-Söder.


Quote
Tochter von dem hat musels als liebhaber


Ich kann mir keinen schlimmeren Schwiegervater vorstellen. Mitleid ist angebracht.

This post was edited by Threedo on Aug 23 2021 05:14pm
Black XistenZ
Group: Member
Posts: 46,663
Joined: May 26 2005
Gold: 3,298.67
Aug 23 2021 05:36pm
Quote (Threedo @ 24 Aug 2021 01:13)
Es stimmt schon, Söder kommt mit den Medien klar und die Interviews haben schon Unterhaltungswert, weil absolut jeder seiner Sätze irgendwen unterschwellig beleidigt. Aber er ist halt ein verschlagenes Stück Scheiße, selbst für Politikerverhältnisse ein richtiger Hurensohn. Er hat z.B. den Medien gesteckt, dass Seehofer ein uneheliches Kind hat. Ist heute eigentlich kein großes Ding, aber im katholischen Bayern, in der CSU, konnte früher sowas die Karriere beenden oder zumindest massiv beschädigen.

Söder macht selbst vor dem Privatleben der Mitbewerber kein Halt, die letzte rote Linie in der deutschen Politik (wenn es überhaupt noch Linien gibt).

Mit dem Typ will keiner arbeiten. Selbst in der CSU wären viele froh gewesen, wenn er nach Berlin gegangen wäre. Und der CDU-Vorstand (allen voran Schäuble) hatte schiss, dass ein populärer Söder die CDU komplett auf sich zuschneiden würde. Ähnlich wie Sebastian Kurz in Österreich. Die CDU als Liste-Söder.


Ich kann mir keinen schlimmeren Schwiegervater vorstellen. Mitleid ist angebracht.


Jenes. Seehofer hat eigentlich alles zu Söder gesagt, was man wissen muss:

"ständig mit irgendwelchen schmutzeleien beschäftigt"
"vom ehrgeiz zerfressen"
"charackterlich nicht für führungspositionen geeignet"


edit:


This post was edited by Black XistenZ on Aug 23 2021 05:38pm
Fluechtlingshelferin
Group: Member
Posts: 8,624
Joined: Mar 27 2017
Gold: 50,960.19
Aug 24 2021 01:48am
Sekte :lol:



This post was edited by Fluechtlingshelferin on Aug 24 2021 01:49am
Bonespirit85
Group: Member
Posts: 24,290
Joined: Jun 30 2005
Gold: 9,000.00
Aug 24 2021 02:05am
Ist Laschet nicht der erbärmlichste, inkompetenteste Kandidat den man je gesehen hat? Der drischt doch nur Phrasen, so wie Merkels "Wir müssen eine gemeinsame Lösung finden".

Merz dann, hat bei Blackrock? gearbeitet. Also der pure Kapitalist. Einerseits ist das gut, weil mehr Migranten bedeuten höhere Kosten und das wollen solche Leute möglichst verhindern. Aber es kann auch auf die andere Seite umschlagen: Billige Lohnsklaven die jeden Job machen.
Threedo
Group: Member
Posts: 297
Joined: Sep 14 2018
Gold: 123.00
Aug 24 2021 04:53am
Migration ist in jeder Hinsicht ein Gewinn für die soziale Schicht, die normalerweise die Union wählt. Insbesondere der wirtschaftsliberale Flügel. Zumindest rein monetär betrachtet. Selbst die Sozialleistungen sind im Endeffekt nichts anderes als eine Subvention vom Flüchtling zu denen, die die Unterkünfte und Sozialwohnungen vermieten. Und das bisschen, was denen am Monatsende übrig bleibt, geht zwangsweise für Gegenstände des täglichen Bedarfs drauf. Die Zuwendungen bleiben also zu einem Großteil im System, nur ein Bruchteil kann überhaupt ins Ausland abfließen. Ein besseres Konjunkturprogramm kann man kaum forcieren - der Staat gibt Geld aus mit der absoluten Gewissheit, dass dieses nicht einfach auf dem Konto landet, sondern auch ausgegeben wird.

Das kommunizieren die nur ungern, wohl um die Wertkonservativen nicht noch völlig zu verprellen. Aber so Sachen wie einfache Kontrollen an der Grenze sind mit der heutigen Union nicht zu machen, die hätten sofort die Hälfte der eigenen Leute im Nacken. Hat man während der ersten Corona-Welle gut gesehen, und da ging es nicht einmal um Flüchtlingsbewegungen.

Menschen wie Merz - wenn sie denn noch in der Wirtschaft wären und performen müssten - würden von Migration aller Art nicht genug haben können. Für die meisten Wirtschaftszweige ist jegliche Migration entweder ein Gewinn oder zumindest ein Nullsummenspiel. Aus der Wirtschaft wird man niemals, *nie* die Forderung nach weniger Migration hören. Aber der Politiker Merz muss hier nicht mehr performen. Er kann zumindest versuchen, die wertkonservative Schiene zu fahren. Den Leuten politisch eine Stimme geben, die ansonsten einfach ignoriert und/oder als Nazis abgestempelt wurden. Hier ist der eigentliche Wert von Friedrich Merz in einer funktionierenden Demokratie, und warum ich ihn lieber als Kandidat gesehen hätte.

______

Ja, Laschet ist der inkompetenteste Kandidat, den ich je gesehen hab. Aber das stört mich nicht mal wirklich, die anderen verkaufen sich auch nur besser. Was mich eigentlich anwidert ist diese absolute Arroganz, den Unionswählern wissentlich so einen Trottel vorzusetzen. Einfach weil sie es gewohnt sind, dass die eigene Klientel den schon schlucken wird (haben sie ja jetzt 16 Jahre, warum nicht 4 mehr?).
Ich meine das muss man sich mal geben, während dem Duell mit Söder wurde dem Vorstand ganz klar gesagt: Die Leute an der Basis wollen den nicht. Sie haben Angst Laschet Plakate in ihrem Wahlkreis zu kleben (wtf?). Und trotzdem wurde er durchgedrückt. Genau wie gegen Merz, der auch wesentlich beliebter an der Basis war.

Und das schlimme: am Anfang hat das echt geklappt. Selbst mit Laschet kam die Union wieder auf stabile 30% in den Umfragen, bevor er (wie erwartet) in wirklich jeden Fettnapf getreten ist, den man ihm hingestellt hat.

Deswegen, mit Scholz und einer Ampel kann ich leben, wenn sich die Union deswegen neu justieren muss. Ist schon wie Black Xisten gesagt hat, hier wird in erster Linie bestraft und nicht gewählt.

This post was edited by Threedo on Aug 24 2021 04:58am
Go Back To Deutsch Topic List
Prev1398399400401402419Next
Add Reply New Topic New Poll